Abwasserbehandlung (ABA)

Die Abwasserbehandlungsanlagen (ABA) von BSH Umweltservice AG sind flexibel und robust ausgelegt. Je nach den individuellen Bedürfnissen wird das Verfahren entsprechend konzipiert

Im Prozess der Abwasserbehandlung werden die im Abwasser enthaltenen Schwermetalle als Metallhydroxide ausgefällt und abgetrennt. Das filtrierte, schwermetallfreie Wasser entspricht den Vorgaben der Schweizerischen Gewässerschutzverordnung und kann in einen geeigneten Vorfluter geleitet werden. Der resultierende Hydroxidschlamm wird über Filtrationssysteme entwässert und im Falle eines vorangegangenen FLUWA-Prozesses einer Metallhütte als Sekundärrohstoff zur Zinkherstellung zugeführt.

 

Erfahren Sie mehr über  die ABA

 

Prinzipschema Abwasserbehandlung Deutsch