Aushub- & Bodenwaschanlage

Mit nassmechanischen Grundoperationen wird kontaminiertes Bodenmaterial von sauberem separiert. Allenfalls werden extraktive Verfahren eingesetzt um die Schadstoffe zu konzentrieren und einer Verwertung zuzuführen oder auf einer Deponie gesetzeskonform zu entsorgen.

Die Kiessandaufbereitung mit verschiedenen Waschaggregaten und diversen Klassierungen liefert nach mehreren spezifisch eingesetzten Prozessstufen Recyclingbaustoffe, welche sowohl ökologisch wie auch bautechnisch allen Anforderungen und Standards gerecht werden. Daneben wird die ansehnliche Menge an Prozesswasser optimal in Kreisläufen geführt und aufbereitet. Die Umwelt wird mit ausgereiften Verfahrenslösungen geschont und die Wertstoffrückgewinnung maximiert.

Das nasschemische Know-How der BSH kombiniert mit dem internen Labor erlaubt es auch für komplexe Kontaminationen wirtschaftliche Lösungen zu finden (Mineralöle, organische Verschmutzungen, Chrom 6, Blei und andere Schwermetalle).


Der Markt verlangt in Zukunft komplex gesicherte und flexible Entsorgungswege.  Die BSH kennt die Gesetzgebung und ist zudem bereit, die Aufbereitung von Böden aus Sicht der Umwelt und der Ökonomie auch in Zukunft zu gewährleisten.

 

Bei Fragen nehmen Sie mit unserem Bereichsleiter Industrie Kontakt auf:

Persönlicher Kontakt

Danny Langenberg

Telefon +41 41 925 70 35

Mobile +41 79 204 96 14

Mail danny.langenberg@bsh.ch