Unsere News

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Projekte, Veranstaltungen, Messebesuche und Kundenanlässe. Lesen Sie unseren aktuellen Newsletter direkt online!

May 2018

IFAT 2018 - erfolgreiche Tage für BSH

Eine erfolgreiche Woche an der IFAT Messe in München ging zu Ende! Wir konnten interessante Kontakte knüpfen und freuten uns über zahlreiche Besucher an unserem Stand!

Stand 2Alphorn2Stand 4

Feb 2018

IFAT 2018 - München

Vom 14. - 18. Mai 2018  sind wir an der IFAT in München!
Besuchen Sie uns in der Messehalle A4 Stand 227/326
Wir freuen uns auf Sie! https://www.ifat.de

IFAT 2018

Jan 2018

Aqua pro gaz in Bulle

Vom 07.-09. Februar 2018, sind wir an der Aqua pro gaz Messe in Bulle vertreten!

Sie finden uns in der Halle 20 am Stand Nr. 103. Wir verfügen über einige Gratisticket für Kunden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei unserem Messeleiter - Siegfried Reithaar

Unbenannt

Jun 2017

Tag der offenen Tür / Peter AG Kanalreinigung

Die Eröffnung der neuen Schlammaufbereitungsanlage wurde am 23.06.2017 gefeiert. BSH Umweltservice AG übergab offiziell die Anlage an Urs Peter, den Ihnaber der Peter AG Kanalreinigung. Die Anlage wurde durch das BSH Team allen Gästen detailliert erklärt und gezeigt. Viele interessierte Besucher durften wir an diesem herrlichen Freitag begrüssen und durch die Anlage führen. Die Zusammenarbeit mit der Firma Peter AG Kanalreinigung war ein voller Erfolg und wir freuen uns über die Zufriedenheit des Kunden sowie den einwandfreien Betrieb der neuen Anlage.

JTH1090 HDRBSH Peter AG 2017 36

Feb 2017

Modernste Schlammwasseraufbreitung

Bericht des Schweizer Baujournals über die neugebaute Schlammwasseraufbereitungsanlage der Hastag St. Gallen Bau AG, in Arnegg SG. Die Anlage wurde von BSH Umweltservice AG konzipiert und ausgeführt.

 

Bericht Schweizer Baujournal

Feb 2017

Newsletter BSH Umweltservice AG

Unser aktueller Newsletter mit spannenden Informationen im Bereich Steine & Erden sowie KVA.

 

Newsletter Deutsch

Jun 2016

Information: Aufbereitung nach VVEA

Das BSH interne Labor arbeitet im Gebiet der Reststoffbehandlung seit 01.01.2016 nach VVEA.

Durch die Inkraftsetzung der VVEA ab 1. Januar 2016 ergeben sich neue Vorschriften für die Aufbereitung und Entsorgung der verschiedensten Stoffe. Das Ziel einer Aufbereitungsanlage ist immer möglichst kostengünstiges Entsorgen oder Rückgewinnen von verschiedenen Stoffen wie Kies, Sand und ein möglichst kleiner Verlust von Wasser. Der entscheidende Faktor ist hier die erreichte Qualität der behandelten Stoffe. Stoffe, welche eine Wiederverwertung finden belasten die Umwelt nicht und bringen einen Gewinn. Stoffe, welche nicht weiterverwertet werden können und anstelle einer Reaktor- Deponie, einer Inertstoff- Deponie zugeführt werden können, haben kostengünstigere Entsorgungswege. Für den Filterkuchen ist der Wasseranteil entscheidend ob ein er kostengünstig deponiert werden kann oder nicht. Ein gut entwässerter Filterkuchen kann mit entsprechendem Zusatz auch für die Deponieabdichtung verwendet werden, wodurch die Entsorgungskosten sich verringern oder sogar entfallen.

 

1 2 3